Ausschreibungsunterlagen zur Frankfurter Bibliothek

Bild: Frankfurter BibliothekAusschreibung
zur Teilnahme am nächsten Jahrbuch der
Brentano-Gesellschaft Frankfurt/M. mbH:

FRANKFURTER BIBLIOTHEK DES ZEITGENÖSSISCHEN GEDICHTS



Herausgegeben von
Klaus F. Schmidt-Mâcon † und Leopold von Emden


 Ziele der Edition
 Wer kann sich am Wettbewerb beteiligen?
 Teilnahmebedingungen
 Gewinnen Sie ein kostenloses Fernstudium für Autoren !
 Online-Einsendung Ihres Gedichts
 Einsendung Ihres Gedichts per Post


Ziele der Edition

Die Frankfurter Bibliothek bietet einen Querschnitt durch die Lebenswirklichkeit der Gegenwart – gespiegelt in der in breiten gesellschaftlichen Kreisen gepflegten kleinen Literaturproduktion, die oft unveröffentlicht bleibt und verlorengeht.

Es ist nicht Ziel der Edition, ausschließlich Hochliteratur zu präsentieren, sondern, der Idee der Romantik folgend, Lyrik aus der Mitte unseres Volks, also auch Gelegenheitsdichtung und Verse aus dem Alltag.

In die Frankfurter Bibliothek aufgenommene Autoren erfüllen die Zulassungsvoraussetzung zum Fernstudium “Literarisches Schreiben” der Frankfurter Cornelia Goethe Akademie. Mit der Teilnahme am Gedichtwettbewerb geht der Einsender keinerlei Verpflichtungen ein (keine Kosten, keine Buchbestellung, keine Studienanmeldung).


Wer kann sich am Wettbewerb beteiligen?

Die Frankfurter Bibliothek ist offen für alle Autoren, bekannte und unbekannte, für alle, die gern schreiben und die für die Teilnahme am Wettbewerb vielleicht sogar zum ersten Mal zum Stift greifen. Die Frankfurter Bibliothek ist die umfassendste Lyriksammlung, in der seit 2001 40.000 Gedichte veröffentlicht wurden. Die interessantesten Einsendungen werden in der renommierten Frankfurter Bibliothek veröffentlicht.


Teilnahmebedingungen

An der Ausschreibung kann sich jedermann beteiligen. Die Teilnahme ist kostenfrei (nur Rückporto) und mit keinerlei Verpflichtung verbunden. Ein Honorar wird gleichfalls nicht fällig, da dies bei Großwerken für geringzeilige Beiträge nicht üblich ist. Das Werk soll die Bedeutung unserer literarischen Kultur in seiner Breite dokumentieren. Die Rechte an Ihrem Gedicht verbleiben daher auch ganz beim jeweiligen Verfasser.

Jeder Autor darf nur ein einziges Gedicht einreichen. Das Gedicht muss original in deutscher Sprache verfasst sein (keine Übersetzung) und darf 20 Zeilen nicht überschreiten; es muss maschinenschriftlich und mit Rückporto (3 x € 0,70 aus Deutschland, 3 Internationale Antwortscheine aus dem Ausland) eingereicht werden (dem Autor entstehen außer dem Porto bei Einreichung auf Papier keine weiteren Kosten). Der Einsender versichert automatisch mit der Einsendung, dass das Gedicht auch von ihm selbst verfasst wurde.

Stil, Rhythmus usw. sind vom Teilnehmer frei zu bestimmen. Ob das Gedicht der Klasse A mit frei wählbarem Thema, der Klasse B für das Thema "Fünf vor Zwölf", der Klasse C für das Thema "Die Botschaft" oder der Klasse D mit dem Thema "Jeder Tag will gelebt sein" gewidmet ist, steht im Ermessen des Verfassers (es darf nur ein einziges Gedicht eingereicht werden, nicht ein Gedicht je Klasse, die Einreichung von mehr als einem Gedicht führt zur Disqualifikation).

Bitte geben Sie, wenn Sie möchten, bei Ihrer Einsendung Ihren Geburtsjahrgang an. Dieser ist durchaus informativ für den Leser und wird ggf. mitveröffentlicht. Das Jahrbuch erscheint in der Adventszeit.

Bitte schreiben Sie Ihren Namen und Ihre vollständige Adresse noch einmal zusätzlich über oder unter Ihr Gedicht. Diese Angaben, die nicht veröffentlicht werden, helfen uns bei der Zuordnung der einzelnen Gedichte.

Der Teilnahmeschluß für die neue Ausgabe der "Frankfurter Bibliothek 2017" ist der 01. Oktober 2016.


Gewinnen Sie Preise im Gesamtwert von 10.000 Euro!

Teilnehmer, die online ihr Gedicht für die Ausschreibung der Frankfurter Bibliothek einsenden, haben die Möglichkeit, die Veröffentlichung eines Gedichtbandes in der Frankfurter Verlagsgruppe AG, ein einjähriges kostenloses Fernstudium "Literarisches Schreiben" am anerkannten Fernlehrinstitut Cornelia Goethe Akademie oder eine Lesung des in der Frankfurter Bibliothek 2017 veröffentlichten Gedichtes, ausgestrahlt im Deutschen Literaturfernsehen zu gewinnen. Aus den eingereichten Gedichten wird von einer Jury ein Beitrag ausgewählt und der Gewinner schriftlich benachrichtigt. Leider ist es nicht möglich, den Gewinn bar auszuzahlen oder an Dritte zu übertragen.

Fernstudien sind eine Fortbildungsmöglichkeit, die zu Hause genutzt werden kann. Die Studenten erarbeiten die Inhalte in ihrem heimischen Umfeld und kommunizieren mit ihrem Lehrer auf schriftlichem Weg. Das Fernstudium "Literarisches Schreiben" ist ein literarisches Grundstudium, in dem Wissen in seiner ganzen Breite vermittelt wird.

Seit November 2008 bietet die Cornelia Goethe Akademie ihr Fernstudium auch für blinde und sehbehinderte Menschen an.


Online-Einsendung Ihres Gedichts

Wenn sie Ihr Gedicht gerne per E-Mail an die Brentano-Gesellschaft einsenden möchten, dann können Sie dieses direkt über ein Online-Formular auf dieser Homepage erledigen. Dabei haben Sie die Möglichkeit, ein kostenloses Fernstudium "Literarisches Schreiben" an der Cornelia-Goethe-Akademie zu gewinnen. Mit der Einsendung akzeptieren Sie die Teilnahmebedingungen.

 zum Online-Formular


Einsendung Ihres Gedichts per Post

Ihre Einsendung (mit Rückporto: 3 x € 0,70 aus Deutschland,
3 x Internationaler Antwortschein aus dem Ausland ) ist erbeten an die:

Brentano-Gesellschaft Frankfurt/M. mbH
Großer Hirschgraben 15
D-60311 Frankfurt a.M.

Tel. 069-13377-177
Fax 069-13377-175

Bitte schreiben Sie Ihren Namen und Ihre vollständige Adresse noch einmal zusätzlich über oder unter Ihr Gedicht. Diese Angaben, die nicht veröffentlicht werden, helfen uns bei der Zuordnung der einzelnen Gedichte.

Mit der Einsendung akzeptieren Sie die Teilnahmebedingungen.


 zum Seitenanfang
 zurück zu den Infos zur Frankfurter Bibliothek

   Sitemap  |  Impressum
aktuell:

Frankfurter Bibliothek 2016
Nutzen Sie unser Online- Formular, um Ihr Gedicht für die Frankfurter Bibliothek 2017 einzusenden.
[weiter]

Sie können gewinnen
Wenn Sie online an der Frankfurter Bibliothek 2017 teilnehmen, haben Sie die Chance, das kostenlose Fernstudium "Literarisches Schreiben" zu gewinnen ...
[weiter]

  Seite drucken

  Seite empfehlen